teaser0 teaser1 teaser2 teaser3 teaser4

Zimmer buchen

Super-Sparpreis Buchung ab 40,50 
Reservierungs-Anfrage

Anreisedatum
Nächte   Anzahl / Kategorie
  x
;

In Berlin brauchen Sie die grüne Umweltplakette

andi-h  / pixelio.de

andi-h / pixelio.de

Da wir wiederholt von einigen Gästen darauf angesprochen wurden, informieren wir über die Umweltzone und die daraus sich ergebenden Bedingungen.

Den Berliner Innenstadtbereich dürfen Sie mit PKW oder Transporter nur mit einer grünen Umweltplakette befahren. Dieser Innenstadtbereich wird definiert durch die S-Bahn und deren Ringbahn. Identisch ist dieser Innenstadtbereich mit dem Bereich A+B der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Unsere Pension liegt innerhalb des S-Bahnrings.

Der Kauf dieser Plakette bei einem Autohändler der einer KFZ-Werkstatt kostet nur 10 Euro und muss im Voraus erfolgen. Werden Sie innerhalb der Umweltzone ohne gültige Plakette kontrolliert, kann dies mit einem Bußgeld von 40 Euro und einem Punkt im Flensburger Verkehrszentralregister geahndet werden.

Sinn und Zweck

Diverse Studien haben nachgewiesen, dass die grüne Plakette beziehungsweise deren Umweltzone in Berlin nicht wirklich Sinn macht. Die Luftverschmutzung durch Abgase ist auf Grund der geografischen Lage von Berlin äußerst gering. Run um die Metropole gibt es nur flaches Land und es wehen dadurch meist starke Winde. Smog wie man ihn von anderen großen Metropolen kennt, ist damit in Berlin so gut wie ausgeschlossen.

Das größte Feinstaubproblem ergibt sich durch den Abrieb der Reifen. Dieser Staub ist viel gefährlicher und leider auch nicht zu vermeiden. Außer wir kehren wieder zu mittelalterlichen Eisen- und Holzräder zurück.D Doch dann würde es wieder vermehrte Einsprüche wegen Lärmbelästigung geben. Wie man’s macht …

Veröffentlicht am 04.10.2013 in Allgemein. Schlagworte: , .

Komentarfunktion ist geschlossen.