teaser0 teaser1 teaser2 teaser3 teaser4

Zimmer buchen

Super-Sparpreis Buchung ab 40,50 
Reservierungs-Anfrage

Anreisedatum
Nächte   Anzahl / Kategorie
  x
;

MIt dem Bus die Stadt erkunden

Sie möchten als Tourist die Stadt erkunden? Dazu gibt es in Berlin vielfältige Möglichkeiten. Man kann sich ein Buch oder eine App kaufen und los geht’s. Viele Berlinbesucher erforschen völlig selbständig und per Fuß unsere Metropole. Doch dies ist nicht jedermanns Sache. Viele wünschen sich geführte Touren, bei denen sie nicht selbständig alle wissenswerten Informationen zusammen suchen müssen.

Das Angebot an geführten Touren ist vielfältig. Zum einen kann man vom Wasser aus die Stadtgeschichte erfahren. Die Schiffe verkehren sowohl auf der Spree als auch auf dem Seitenarm, dem Landwehrkanal. Viele Touren dauern um die zwei Stunden und verkehren im Kreisverfahren. Man kann an vielen Bootsanlegestellen zu- und auch wieder aussteigen. Sehr beliebt sind auch die vielfältigen Fahrradtouren. Sie starten zum größten Teil hier im Prenzlauer Berg und führen zu festgelegten Zielen. Gutes Wetter vorausgesetzt und mit ein bisschen persönlicher Kondition kann man mit den Fahrradtouren aus sehr interessante Weise die Ecken dieser Stadt kennen lernen.

Die dritte und wahrscheinlich meistgenutzte Methode ist die Stadtrundfahrt mit dem Bus. Wetterunabhängig, komfortabel und einfach. Die meisten funktionieren nach dem Hop On Hop Off Prinzip, das heißt die Busse fahren verschiedene Haltestellen an. In Berlin sind es derzeit 20 Haltestellen. An allen Stationen können die Fahrgäste nach Belieben ein- und aussteigen. So lässt sich die Rundfahrt individuell gestalten und man kann sich auf jene Sehenswürdigkeiten konzentrieren, die einen stärker interessieren. Ein Fortsetzen der Tour ist jederzeit möglich.

Ein relativ neuer Anbieter auf dem Gebiet der Busrundfahrten in Berlin ist der Betreiber des Portals Stadtrundfahrt.com. Interessant ist das Angebot in vielerlei Hinsicht. Das normale Busticket kostet 24 Euro. Es ist zwei Tage lang gültig (von 10 Uhr bis 18 Uhr). Die Busse verkehren auf der Rundstrecke im 10-Minuten-Takt. Ein Zu- und Absteigen ist an allen 20 Haltestellen möglich. Das Ticket lässt sich somit ansatzweise als Nahverkehrsticket nutzen. Darüber hinaus lassen sich kostengünstig optionale Tickets dazu kaufen. So kommt man für relativ wenig Geld in den Berliner Zoo, zu Madame Tussauds oder ins DDR-Museum.

Veröffentlicht am 25.09.2014 in Events. Schlagworte: , .

Komentarfunktion ist geschlossen.